The Live Series: Songs Under Cover Vol 2 (auf Deutsch)

Am 5. März 2021 wurde eine neue Live-Kompilation des Bruce Springsteen-Archivs über Streaming-Dienste veröffentlicht. Es ist der neunte Teil einer Reihe thematischer Live-Playlists von Springsteen („the Live Series“) und die zweite Folge einer Sammlung von Covern, die Bruce Springsteen und die E Street Band im Laufe der Jahre gespielt haben. Die erste Folge (the Live-Series Under Cover) wurde am 14. Februar 2020 veröffentlicht.

The Live-Series: Songs Under Cover Vol 2 enthält 15 interessante Aufführungen von 1975 bis 2016. Die Lieder sind chronologisch geordnet und fangen mit einer Wiedergabe von Mountain of Love aus dem Jahr 1975 in the Tower Theater, Upper Darby an. Das Lied ist von Harold Dorman geschrieben und wurde durch Johnny Rivers in den 60er Jahren berühmt gemacht. Laut BruceBase hat Springsteen das Lied nur elfmal live gespielt. Man hört es deutlich an seiner Stimme, dass Springsteen hier sehr jung ist. Die Version ist rockig und fröhlich.

Die Highlights dieser Playlist für mich sind: Rave On live von the Roxy (1975), eine Show, die auch im KMET-FM Radio gesendet wurde. Der Creedence Clearwater-Klassiker Who’ll Stop the Rain (the River tour,1981) ist ein sehr gutes Lied, das ziemlicht oft (147 Mal) gespielt worden ist. Ich habe Glück gehabt, es in Göteborg (2012) zu sehen.

Die erste bekannte Springsteen-Aufführung von Drift Away (1984) ist ein echtes Kleinod dieser Playlist. Hier zusammen mit Steven Van Zandt und The Miami Horns – großartig!

It’s Been a Long Time (v. Zandt) ist seit dem Southside Johnny and the Asbury Jukes-Album Better Days eins von meinen Lieblingsliedern. Southside Johnny hatte bei dieser Show in New Jersey (1993) einen kurzen Gastauftritt.

Springsteen hat die beiden Shows in Auckland (2014) mit einer Solo-Darstellung von Lordes Royals für Akustikgitarre und Mundharmonika eröffnet, eine sehr interessante Auswahl.

Playlist:

  1. Mountain of Love – Live at the Tower Theater, Upper Darby, PA – 12/31/1975
  2. Goin’ Back – Live at the Roxy, West Hollywood, CA – 10/18/1975
  3. Rave On – Live at the Roxy, West Hollywood, CA – 07/07/1978
  4. Stay (with Jackson Browne) – Live at Madison Square Garden, New York, NY – 09/21/1979
  5. Who’ll Stop the Rain – Live at Wembley Arena, London, UK – 06/05/1981
  6. Drift Away – Live at Brendan Byrne Arena, East Rutherford, NJ – 08/20/1984
  7. Love Me Tender – Live at Joe Louise Arena, Detroit, MI – 03/28/1988
  8. Lonely Teardrops – Live at Madison Square Garden, New York, NY – 05/23/1988
  9. Highway 61 Revisited (with Jackson Browne and Bonnie Raitt) – Live at the Shrine Auditorium, Los Angeles, CA – 11/16/1990
  10. It’s Been A Long Time – Live at Brendan Byrne Arena, East Rutherford, NJ – 06/24/1993
  11. Then She Kissed Me – Live at the Scottrade Center, St. Louise, MO – 08/23/2008
  12. Royals – Live at Mount Smart Stadium, Auckland, NZ – 03/01/2014
  13. Clampdown – Live at Consol Energy Center, Pittsburgh, PA – 04/22/2014
  14. Rebel Rebel – Live at Consol Energy Center, Pittsburgh, PA – 01/16/2016
  15. Take It Easy – Live at the United Center, Chicago, IL – 01/19/2016

The Live Series:

One comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.